Logo der bayernets GmbH
Startseite | Impressum | Downloadcenter | Sitemap

Messstellenbetrieb


Zum 01.09.2016 ist das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) in Kraft getreten und ersetzt die Messzugangsverordnung (MessZV). Gemäß § 3 in Verbindung mit § 5 des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) vom 29.08.2016 (MsbG) und entsprechend der Festlegung BK7-17-026 der Bundesnetzagentur kann der Messstellenbetrieb an einer Messalokation auf Wunsch des Anschlussnutzers von einem Dritten durchgeführt werden. bayernets bietet den Abschluss von Verträgen zur Durchführung des Messstellenbetriebes durch Dritte gemäß § 9 Abs. 1 MsbG an. 

In diesem Bereich sind gemäß den gesetzlichen Anforderungen die erforderlichen Bedingungen zur Durchführung des Messstellenbetriebes und der Messstellenbetreiberrahmenvertrag Gas im Netz der bayernets hinterlegt (siehe Download). 

Sofern die bayernets mit der Durchführung des Messstellenbetriebes vom Anschlussnutzer beauftragt wurde, erbringt bayernets diese Dienstleistungen für den Anschlussnutzer nach dem Messstellenbetriebsgesetz (MsbG).

Hier können Sie ein Muster des Messstellenbetreiberrahmenvertrages Gas (inkl. Anlagen) der bayernets herunterladen.

 

Gemäß § 33 Absatz 2 Mess-und Eichgesetz (MessEG) ist der für den Messstellenbetrieb verantwortliche Netzbetreiber Messbetreiberverwender im Sinne des Eichrechts und diesbezüglich verantwortlich für die Einhaltung aller sich aus dem Eichrecht ergebenden Anforderungen und Verpflichtungen. Die Bestätigung nach MessEG der bayernets steht hier zum Download bereit.

 




Messstellenbetreiberrahmenvertrag Gas (gültig ab 01.10.2017)
Anlage 1 - Wechselprozesse im Messwesen (gültig ab 01.10.2017)
Anlage 2 - Technische Mindestanforderungen
Anlage 3 - Kontaktdaten
Anlage 4 - Mindestanforderungen in Bezug auf den Datenaustausch
Bestätigung nach MessEG
SEITENANFANG